• Aktuelles

Diskussion Mindestlohn

Glaubt man den Meldungen der Bundespolitik aus Berlin, so scheint die Entscheidung für einen gesetzlichen Mindestlohn fraktionsübergreifend so sicher zu sein wie das „Amen in der Kirche“.

Im Großraum München ist es gerade in der derzeitigen Arbeitsmarktsituation unerlässlich, gute Mitarbeiter adäquat zu bezahlen. PASIT tut dies seit vielen Jahren auf Basis eines transparenten und fairen Tarifvertrags. Durch den Tarifvertrag haben wir längst die diskutierten Lohnuntergrenzen realisiert. Auch weitere Leistungen wie 100 % Fahrtkostenübernahme, Urlaubs- und Weihnachtsgeld etc. halten wir für zeitgemäß und damit sind diese bei PASIT selbstverständlich.

Somit hätte die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns keine Auswirkungen auf die mit unseren Kunden aktuell vereinbarten Konditionen.

Daher freuen wir uns, Ihnen auch künftig qualifizierte und zuverlässige Mitarbeiter zu angemessenen Preisen anbieten zu können.

Und noch ein Tipp:

Wir begeistern nicht nur unsere Mitabeiter – auch unsere Kunden sprechen uns mit 97,4 % Weiterempfehlungsquote klar das Vertrauen aus. Dies nur für den Fall, dass Sie noch nicht Kunde von PASIT sind.

« Zur Newsübersicht